ISF Heilpädagogik

Manchmal fällt das Lernen schwer. Dafür gibt es verschiedene Gründe. ISF Heilpädagogik hilft Schülerinnen und Schüler bei Lernschwierigkeiten oder Lernrückständen. Die Förderung kann veranlasst werden durch die Klassenlehrperson und ISF-Lehrkraft oder durch eine Abklärung beim Schulpsychologischen Dienst (SPD).

Die Förderung findet sowohl während dem Unterricht statt als auch in zusätzlichen Förderstunden. Sehen Klassenlehrperson oder ISF-Lehrkraft einen Förderbedarf, werden als Erstes die Schülerin/der Schüler und die Eltern informiert. Die Mitarbeit an der Förderung ist verpflichtend und zeitlich begrenzt.

 

Bei einer schweren Lernbehinderung kann ISF Heilpädagogik Unterstützung bieten, wenn in einem Fach mit individuellen Lernzielen (ILZ) gearbeitet wird. Um mit ILZ zu arbeiten, muss eine Abklärung durch den SPD gemacht werden. 

Garrido Ivan (ISF 1Ac)

Hafen Benjamin (Integrationsklasse 3Pa)

Kilic Eda (ISF 2Aa)

Reiser Christiane (Integrationsklasse 3Pa)

Schuler Peter (ISF 3Aa)

Seccia Daniela (ISF 1Aa)

Stäubli Sibylle (Integrationsklasse 3Pa)

Steinmann Fabienne (ISF 3Ab)

Strahm Linda (ISF 2Ab)

Tuchschmid Daniela (ISF 2Ac / ISF 3Ab)

Zulauf Rebecca (ISF 1Ab)