BerufsWegBegleitung (BWB)

Ziel

 

BerufsWegBegleitung (BWB) auf der Sekundarstufe I gewährleistet, dass Jugendliche des 2. und 3. Schuljahres mit individuell abgestimmten Massnahmen begleitet werden, wenn ihr Einstieg in die Berufsbildung bzw. in die Sekundarstufe II gefährdet ist. Finden diese Jugendlichen keine passende Anschlusslösung oder erscheint diese als fraglich, werden sie an die Berufsintegration in Birsfelden übergeben. BWB stellt damit sicher, dass niemand die Sekundarschule verlässt, ohne zu wissen, wie es weitergeht. 

 

Zweck

 

BWB-Fachpersonen arbeiten mit den Klassenteams eng zusammen. Sie erkennen frühzeitig Jugendliche mit besonderem Unterstützungsbedarf.

BWB hilft rasch und niedrigschwellig, um einen passenden Weg aus der obligatorischen Schulzeit in die Berufsbildung zu finden. Dabei findet eine enge Zusammenarbeit und Koordination mit dem bestehenden Netzwerk und den kantonalen Unterstützungsangeboten statt. 

 

BWB auf der Sekundarstufe II ist ebenfalls möglich. 

 

Verantwortliche

 

Gaby Baur und Natalie Gayny

Gaby Baur

gaby.baur@sbl.ch

Natalie Gayny

natalie.gayny@sbl.ch